Pflegeberatung

2018-08-14T08:47:23+02:00

Pflegeberatung – Rat für Betroffene und Angehörige

Kommt es zu einem Pflegefall in der Familie, führt dies zumeist zu großer Ratlosigkeit. Welche Hilfe benötigt der pflegebedürftige Angehörige? Soll die Pflege zu Hause oder außer Haus stattfinden? Wie lässt sich die Pflege des Angehörigen finanzieren? Es stehen mit einem Mal zahlreiche Fragen im Raum, die man sich allein kaum beantworten kann. Hier hilft eine persönliche Pflegeberatung weiter. Bei der Pflegeberatung geht es darum, pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige bei der Wahl der richtigen Pflege zu beraten und umfassend über die verschiedenen Formen der Pflege sowie deren Finanzierung zu informieren. Seit 2009 sind die Pflegekassen verpflichtet, eine Pflegeberatung für Personen anzubieten, die Leistungen aus der Pflegeversicherung beantragt haben oder bereits beziehen.

Die Auswahl an Pflegemöglichkeiten ist groß

Die Auswahl an Pflegemöglichkeiten ist groß. Wer pflegebedürftig ist, kann sich beispielsweise zu Hause von seinen Angehörigen oder einem speziellen Pflegedienst pflegen lassen. Neben der häuslichen Pflege gibt es auch außerhäusliche Alternativen wie das Alten- oder Pflegeheim, betreutes Wohnen und Seniorenresidenzen. Teil der Pflegeberatung sollte sein, Vor- und Nachteile verschiedener Pflegemöglichkeiten zu erläutern, gegeneinander abzuwägen, Kosten zu kalkulieren und Finanzierungsvorschläge zu machen. Auf unserem Vergleichsportal für Pflegeeinrichtungen, können Sie sich kostenlos über die Beratung zum Thema Pflege informieren und einen Pflegeberater in Ihrer Nähe finden. Bei uns können Sie aber nicht nur Ihren Pflegeberater finden, sondern anschließend auch nach der passenden Einrichtung suchen.

Pflege – welche Leistungen stehen mir zu?

Pflegebedürftige haben seit einigen Jahren einen Anspruch darauf, unabhängig und kostenlos rund um das Thema Pflege beraten zu werden. Viele Menschen fühlen sich unzureichend informiert und wissen nicht, welche Leistungen sie in Anspruch nehmen können, wenn sie selbst oder ihre Angehörigen zum Pflegefall werden. Ein wichtiger Bestandteil der Pflegeberatung ist daher die Finanzierung der Pflege. Welche Leistungen haben Sie aus der Pflegeversicherung zu erwarten? Diese Frage und viele weitere werden in einem persönlichen Gespräch geklärt. Vergleichen können Sie Leistungen und Kosten der verschiedenen Pflegeeinrichtungen dann bequem hier auf unserem Vergleichsportal.

Was macht eine gute Pflegeberatung aus?

Im Idealfall sollte die Beratung von einem unabhängigen Pflegeberater durchgeführt und auf die individuellen Bedürfnisse des Pflegebedürftigen abgestimmt werden. Eine Pflegeberatung können Sie bei bestimmten Pflegestützpunkten, Pflegekassen oder privaten Pflegediensten und Pflegeberatern in Anspruch nehmen. Beachten Sie hierbei, dass private Anbieter eine entsprechende Zertifizierung als Pflegeberater vorweisen können sollten. Wichtig ist auch, dass Sie unabhängig beraten werden. Bei einer Pflegeberatung sollte es nicht darum gehen, Sie an einen bestimmten Anbieter zu vermitteln, sondern um die für Sie beste Lösung zu finden. Bereiten Sie sich auf die Pflegeberatung vor, indem Sie vorab Ihre Fragen sammeln und eine Liste mit den für Sie wichtigen Punkten erstellen. Viele Pflegeberater bieten die Pflegeberatung vor Ort in der Wohnung des Pflegebedürftigen an. In einigen Fällen kann auch eine telefonische Beratung erfolgen oder Sie besuchen den jeweiligen Pflegestützpunkt. Ziel des Gesprächs ist es, dass Sie eingehend über die verschiedenen Möglichkeiten der Pflegeversicherung informiert werden. Zudem sollten mehrere Lösungen für Ihre individuelle Situation aufgezeigt und passende Einrichtungen und Anbieter vorgeschlagen werden. Falls Sie bereits Unterlagen wie medizinische Berichte oder ein Pflegetagebuch haben, sollten diese zur Pflegeberatung mitgenommen werden.

Die richtige Pflegeeinrichtung finden

Je nach Schwere des Pflegefalls kommen unterschiedliche Pflegeeinrichtungen in Frage. Wer sich noch fit und belastbar fühlt und gerne unabhängig leben möchte, ist mit einer Einrichtung für betreutes Wohnen gut beraten. Schwer- und Schwerstpflegebedürftige finden in Alten- oder Pflegeheimen die richtige Versorgung. Auch bei häuslicher Pflege stehen Ihnen bestimmte Leistungen zu. Welche Leistungen Sie erwarten dürfen, erfahren Sie bei der Pflegeberatung. Aufgrund der Vielzahl an Pflegeberatern in Deutschland und der Komplexität des Themas, empfiehlt sich ein Vergleich der Pflegeberatungen sowie der verschiedenen Pflegeeinrichtungen. Haben Sie über unser Portal die richtige Pflegeberatung gefunden und sich anschließend für ein Pflegemodell entschieden, können Sie entsprechende Einrichtungen erneut bequem und kostenlos hier vergleichen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok