Pflegekräfte aus Polen

2018-08-14T08:47:23+02:00

Pflegekräfte aus Polen unterstützen häufig bei der Angehörigenbetreuung von Pflegebedürftigen

Die Regelungen der Sozialgesetzbücher bringen zum Ausdruck, dass die häusliche Pflege in Deutschland Priorität vor der stationären Pflege besitzt. Die naheliegende Begründung liegt in der vorteilhaften Bewertung der häuslichen Pflege im Interesse des Pflegebedürftigen. Wichtige zwischenmenschliche Beziehungen könnten dadurch für den Pflegebedürftigen beibehalten werden. Häusliche Betreuungskräfte könnten sich sehr individuell und zeitintensiv um die Betroffenen kümmern. Jeder Mensch möchte daher seinen Lebensabend möglichst lange im vertrauten Kreis der Familie im eigenen Heim erleben. Vielfach bringen es die Lebensumstände jedoch mit sich, dass dieser verständliche Wunsch nur schwer erfüllbar ist. Die notwendige Pflegeleistung und haushaltswirtschaftliche Versorgung finden oftmals ihre unüberwindbaren Einschränkungen in der physischen und psychischen Belastbarkeitsgrenze der Angehörigen. In diesem Fall ist die Hilfe durch Fachkräfte unumgänglich. Vor allem, wenn eine Pflege- und Betreuungsleistung rund um die Uhr erforderlich ist, ist geeignetes Pflegepersonal schwer zu finden.

Die Nachfrage nach Pflegekräften aus Polen ist für diese Aufgabe in den letzten Jahren gestiegen. Falls keine Pflegekraft gefunden werden könnte, käme im Regelfall nur noch die Hilfe und stationäre Betreuung in einem Altenpflegeheim infrage. Für einen solchen Wechsel bestehen in der Praxis längere Wartezeiten bis zur Umsetzung der Maßnahme. Ein Pflegeheim mit einem freien Platz könnte auch in einer für die Angehörigen weiten Entfernung liegen. In einem Pflegeheim bestünde dann nur noch temporär eine Überprüfungsmöglichkeit durch die Angehörigen bezogen auf die qualitative Einschätzung der Pflegeleistung.

Pflegekräfte aus Polen sind eine qualifizierte Alternative

  • Im Rahmen einer häuslichen Pflege- und Betreuungsmaßnahme sind umfangreiche Aufgaben zu bewältigen:
  • Tägliche Körperpflege einschließlich der Intimpflege wie Toilettengang oder Duschen
  • Zubereitung von Mahlzeiten
  • Erledigung von Einkäufen
  • Regelmäßige Reinigung der Wohnung
  • Unterstützung der Mobilität des Pflegebedürftigen, Hilfe beim Gehen und Treppensteigen
  • Gymnastische Übungen zur Aufrechterhaltung der Bewegungsfähigkeit und Durchblutungsförderung

Das Körpergewicht einiger Pflegebedürftiger ist deutlich erhöht und stellt besondere physische Anforderungen an die Pflegekraft. Vorteilhaft sind dabei fundierte technische Fertigkeiten der Betreuungsperson zum Heben und Stützen oder Umbetten von Pflegebedürftigen. Die Planung, Organisation und Durchführung durch professionelle Pflegekräfte bietet sich daher an. Besonders gefordert werden Betreuungskräfte auch im Umgang mit an Demenz erkrankten Personen. Diesen pflegebedürftigen Personen fehlt oft die Orientierung zur Alltagsbewältigung und sie zeigen starke Stimmungsschwankungen. Sie sind nur schwer durch Pflegekräfte zu beeinflussen. Diese benötigen für ihre Arbeit viel Kraft und ein hohes Einfühlungsvermögen. Pflegekräfte aus Polen haben vielfach schon in deutschen Pflegeheimen gearbeitet und sich dort bewährt.

Die überwiegend gründlich ausgebildeten Betreuer von hilfsbedürftigen, älteren Menschen sprechen fast ausnahmslos deutsch. Die bewährten Pflegekräfte aus dem europäischen Nachbarland Polen genießen in der Branche einen ausgesprochen guten Ruf. Zahlreiche Fachkräfte für den Pflegebereich aus Polen haben eine erfolgreiche Ausbildung in Deutschland absolviert. Pflegekräfte aus Polen zeigen einen liebevollen und engagierten Umgang mit Pflegebedürftigen. Vor allem die Betreuung von Personen, die an Demenz erkrankt sind, verlangt durch die zunehmende Verschlechterung des Krankheitsbildes ein erhebliches Maß an Geduld und Ausdauer. Pflegekräfte aus Polen sind sehr häuslich und familienfreundlich. Die Erfahrungen mit Pflegekräften aus Polen sind fast ausnahmslos positiv und als Alternative zu empfehlen.

Eine erfolgreiche Suche nach Pflegekräften aus Polen gestaltet sich oftmals schwierig

Pflegekräfte für eine Betreuung rund um die Uhr sind sehr gefragt. Ein Problem stellt die Auswahl oder zeitgerechte Vermittlung von Pflegekräften aus Polen dar. Hilfreich ist hierbei die kostenlose Orientierungs- und Vergleichsmöglichkeit über das Pflegeanbieter-Vergleichsportal "Pflegezentrum". Eine auf Zufallserfolg ausgerichtete Suche nach Pflegekräften aus Polen kann sehr aufwendig sein, ohne dass sich ein Erfolg einstellt. Viel Zeit und Geld erspart Ihnen die unverbindliche Nutzung einer bestehenden aktuellen Übersicht. Im Interesse der Pflegebedürftigen sollten Sie auf diese gratis angebotene Chance auf die Vermittlung geeigneter Pflegekräfte aus Polen nicht verzichten.

Diese bewährte Maßnahme wirkt auch hilfreich der häufig bestehenden enormen Anspannung und Unsicherheit überforderter Angehöriger entgegen. Eine anstrengende, aufwendige Suche nach einer passenden Pflegekraft stellt schließlich einen zusätzlichen Stressfaktor zu einer bereits bestehenden starken Belastung dar. Diese zusätzliche Beeinträchtigung ist aufgrund professioneller Hilfsmöglichkeiten vermeidbar.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok